chronos theatertexte

chronos theatertexte

  • Fabian
    von Erich Kästner

    Foto: Berliner Ensemble © Matthias Horn

Neuigkeiten

Drei Männer im Schnee
Revueoperette von
Thomas Pigor

Jetzt auch in einer reduzierten Orchesterfassung!

Um die fulminante Revueoperette auch für mittlere Orchester spielbar zu machen, hat der Komponist Konrad Koselleck eine reduzierte Fassung erstellt:
Ob mit großem Orchester oder kleinerer Kammerbesetzung, das farbenreiche, hinreißend komische und leise hintergründige Werk ist und bleibt einfach: „Zum Dahinschmelzen!“  (Egbert Toll, Süddeutsche Zeitung)

mehr...

Lisa Sommerfeldt im Radio

stadt.land.fluss oder die konstruktion von liebe

Am 07.11. und 08.11. läuft Lisa Sommerfeldts Theaterstück in einer Hörspielfassung im WDR3 und 1live.

Vier junge Menschen haben die Schule hinter sich und alle Möglichkeiten vor sich. Doch wer die Wahl hat, der hat die Qual. An welchem Ort sollen sie leben, mit welchem Partner, welche Laufbahn sollen sie einschlagen? Wie kann sie gelingen, die vollkommene und unablässige Erfüllung, die uns täglich suggeriert wird?

mehr...

Jeder stirbt für sich allein
Musikalisches Theater von Franz Wittenbrink

Nach Hans Fallada, mit Dialogen und Liedern von Susanne Lütje und Anne X. Weber

Was kann man alleine schon ausrichten gegen eine Diktatur? Das Ehepaar Quangel beginnt im Berlin der 1940er Jahre kleine Botschaften auf Postkarten zu schreiben und sie in der Stadt zu verteilen: Der Führer hat mir meinen Sohn ermordet. Der Führer wird auch eure Söhne ermorden. Gebt diese Karte weiter, dass viele sie lesen. Sie träumen vom klandestinen Erfolg, von einer beispiellosen Kettenreaktion. 

 

mehr...

Unsere Empfehlungen

Komödie: Kunst
des Lachens

Die Komödie kommt stets so leicht und unbeschwert daher, obwohl in ihr die menschlichen Abgründe zwischen allen Zeilen lauern. Wo das Existentielle schlummert, die Beobachtung an Schärfe gewinnt und der pointierte Fingerzeig auf die Licht- und Schattenseiten des modernen Menschen ganz unpädagogisch droht, dort überrascht uns das befreiende Lachen des hintergründigen Erkennens.

zu den Komödien

Stefan
Schroeder

Ob Krimikomödie oder Klassikeradaption, Kammerspiel oder Freilichtspektakel: Stefan Schroeder beherrscht die Theaterkunst meisterhaft!
Folgen Sie beispielsweise Matto in sein irres Reich, erleben Sie den Abend ihres Lebens oder lachen Sie über den Schlagabtausch von Engelchen und Teufelchen.

zu den Stücken

 

Werke von
Erich Kästner

Neben seinen weltberühmten Kinderbüchern schrieb Erich Kästner zeitlose Romane, sozialkritische Gedichte und herrliche Komödien. Stöbern Sie durch das umfangreiche Werk eines der bedeutendsten deutschen Schriftstellers.

zu den Werken

Bücher
für die Bühne

Wo Romane für die Bühne adaptiert werden, eröffnen sich neue Welten, lassen sich neue Deutungen, Potentiale und Einsichten erschließen: Nicht zuletzt weiß die Bühne Werke aus jedem historischen Kontext zeitlos neu zu erzählen, als ob es "Dichter von heute wären", die "aus dem Geiste unserer Zeit" neu zu begreifen sind, wie es der legendäre Regisseur Max Reinhardt schon Anfang des 20. Jahrhunderts von einer innovativen Klassikerregie gefordert hat.

Bücher für die Bühne

Edgar Wallace für Ihre Stadt!

Nach Motiven von Edgar Wallace hat Stefan Schroeder drei temporeiche Krimikomödien geschrieben, die an Ihren jeweiligen Spielort angepasst werden können.
In jedem der drei Stücke schlüpfen vier Schauspieler in 40 Rollen, rasante Kostümwechsel sind gefordert! Bühne und Ausstattung zitieren konsequent die schwarz-weiß-Ästhetik der bekannten Verfilmungen.

zu den Stücken