Suche





Weitere Suchoptionen finden Sie in unserer » erweiterten Suche.

Interner Bereich

Hier bieten wir Mitarbeitern professioneller Bühnen alle Stücktexte zur Ansicht.
» Zur Anmeldung / Zum Login

Schulen und Amateure können Stücke über einen Warenkorb per E-Mail bestellen.

Vertragsanfrage

Sie möchten eines unserer Stücke aufführen?
Dann füllen Sie bitte dieses Antragsformular aus und schicken Sie es uns zu:

» Vertragsanfrage

Friedrich Glauser: Matto regiert

"In diesem Werk Glausers ist auch ein surrealistisches, ein visionäres Element, Einfühlung für die Verrückten und ihre andere Welt: Ich kann mich nicht mehr über Verrückte wundern, die Stimmen hören, denn ich habe selbst das Unsichtbare sprechen gehört. Der Roman Matto regiert spielt in einem Irrenhaus, und das Irrenhaus wiederum ist hier - wie schon oft - ein Bild für die Welt."
(Die Zeit, Dieter Bachraann, 20. Juli 1973)

Für die Bühne bearbeitet von Stefan Schroeder.

Aufführungsrechte

Jede Aufführung ist nur gestattet nach Genehmigung durch die
Verlag für Kindertheater
Weitendorf GmbH

Aufführungsbedingungen und AGBs

Erich Kästner:
Die verschwundene Miniatur

Die rasante Kriminalkomödie mit Fleischermeister Külz auf großer Fahrt.
Erstmals für die Bühne bearbeitet von Stefan Schroeder.

Für große Gruppen geeignet!

Anna Gmeyner: Manja

Für Fünf Kinder, die unter-schiedlicher nicht sein könnten, treffen am Vorabend der Bar-barei aufeinander. Ungeachtet der politischen Zugehörigkeit ihrer Eltern, ihrer sozialen Herkunft und ihrer unter-schiedlichen Temperamente schließen sie eine große Freundschaft.
 »Manja« ist ein exempla-risches Gesellschaftsspiel, ein soziales Drama, ein Krimi und ein Märchen. (Birte Werner)

Für die Bühne bearbeitet von Birte Werner.

Marc Schubring

Marc Schubring

Marc Schubring wurde in Berlin geboren, studierte Komposition an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken und war am Staatstheater Saarbrücken von 1994-99 Leiter der Schauspielmusik. Seine Diplomarbeit "Fletsch (Saturday Bite Fever)" (Buch von Holger Hauer, Liedtexte von Wolfgang Adenberg) war gleichzeitig der Einstieg als Musicalautor und erlebte 1993 seine Uraufführung am Saarländischen Staatstheater. 1999 kehrte der Berliner wieder in seine Heimatstadt zurück, wo 2001 sein Musical "Emil und die Detektive", zu dem ebenfalls Wolfgang Adenberg das Libretto geschrieben hat, im Musical Theater am Potsdamer Platz Premiere feierte. Mit Wolfgang Adenberg schrieb er anschließend auch die Auftragswerke "Moulin Rouge Story" (Schauspielhaus Stuttgart) und "Der Mann, der Sherlock Holmes war" (Staatsoperette Dresden). Für "Gefährliche Liebschaften", einem Auftragswerk des Gärtnerplatztheaters, erhielten Marc Schubring und Wolfgang Adenberg 2015 fünf Preise beim Deutschen Musical Theater Preis, darunter in den Kategorien "beste Komposition" und "bestes Musical". Seit 2004 Mitglied des renommierten "BMI Lehman Engel Musical Theatre Workshops" und der "Dramatists Guild of America".

Foto: privat

www.marcschubring.com

Titelliste


« zurück